NATURAL FRIDAY SALE 26-28 Nov 10% AUF ALLES (Rabatt automatisch beim Checkout)

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist leer

Einkauf fortfahren

Pilzpower - wieso Cordyceps?

PILZPOWER DynamikPlus

Der Cordyceps Pilz, auch „Himalaya-Gold” genannt, ähnelt von Aussehen bis zur Wirkung keinem herkömmlichen Pilz. 

In seinem Herkunftsland wird er seit Jahrhunderten gegen Krankheiten von der Erkältung bis zum Krebs eingesetzt, entdeckt von örtlichen Hirten durch den stärkenden Effekt, welchen sie bei ihren Tieren beobachteten.

Als parasitärer Pilz befestigt sich Cordyceps an eine spezielle Raupenart und frisst diese auf wodurch er zu einem 15cm langen Stängel heranwächst.

Aus dem Gebirge stammender Cordyceps kostet bis zu $20.000 pro Kilo, weshalb alternative Wege zur Kultivierung genutzt werden.

 

Unser Rohstoff vom Ursprung bis zur Extraktion:

Der Rohstoff für unser Premium Produkt PILZPOWER stammt aus der Wiege des Vitalpilzanbaus fernab der Zivilisation im Chinesischen Hochland auch die Trocknung wird in traditionellen Anlagen vollzogen. Bei der Pulverisierung wir der achtsam getrocknete Pilz nach der Shell-Broken-Methode Zermahlen. Diese Methode erhöht die Bioverfügbarkeit des Wirkstoffs massiv. Die Extrakte werden nach traditionellen Rezepturen in modernsten Anlagen gewonnen.

 

5 WISSENSCHAFTLICH UNTERSTÜTZTE FAKTEN –

WARUM CORDYCEPS EIN "MUST HAVE" FÜR SPORTLER IST!

  1. Sportliche Leistungen verbessern:

Als Marke mit Fokus auf dem Leistungssport, ist die Leistungsverbesserung eins unserer höchsten Ziele. Dies ist einer der Gründe, wieso wir uns für Cordyceps in unserem PILZPOWER entschieden haben.

Einige Studienergebnisse:

  • 2004, nahmen 37 erwachsene Chinesen, 6 Wochen lang 3 Gramm Cordyceps oder Placebo Kapseln täglich zu sich. Ergebnis: Anstieg der maximalen Sauerstoffaufnahme um 7%. Schlussfolgerung: Cordyceps erhöht die aerobe Kapazität und die Ventilationsfunktion der Lunge. Auch effektiv gegen die Ermüdung bei älteren Menschen.
  • 2010, 20 Erwachsene im Alter von 50-75, 12 Wochen lang, je 3 Kapseln Cordyceps oder Placebo täglich. Ergebnis: Erhöhte Ausdauer, verbesserte körperliche Leistungsfähigkeit.
  • 2018, 28 Erwachsene durchschnittlich 22,7 Jahre alt, 3 Wochen 4g Cordyceps oder Placebo täglich. Ergebnis: Erhöhung des VO2-Maximums um 11%.
  • 1993, 2 Frauen brachen den Weltrekord der 1500m, 3000m, 10000m -Läufe mit Hilfe von Cordyceps.
  1. Muskelermüdung bekämpfen:

Wie wirkt Cordyceps auf erschöpfte Muskeln? Durch eine Steigerung der Produktion von Adenosintriphosphat, einer primären Energiequelle für unsere Zellen. Auch eine verzögerte Müdigkeit während sportlicher Tätigkeiten wurden beobachtet.

  1. Gut für das Herz:

Studien an Ratten mit chronischer Nierenerkrankung zeigen: Nach 8 Wochen wurde eine Abnahme der Herzschäden festgestellt. Relevant ist dies durch die Annahme, dass Herzinsuffizienz durch chronische Nierenschäden gesteigert wird.

Cordyceps senkt zudem: LDL-Cholesterin und Triglycerid Spiegel, welche mit Herzerkrankungen in Verbindung stehen.

In China ist der Pilz zur Behandlung von Arrhythmien zugelassen, auch eine mit dem Herz zusammenhängende Krankheit.

  1. Ein natürlicher Entzündungshemmer:

Cordyceps hemmt Entzündungen, indem es die Proteine, welche die Entzündung verursachen bedeutsam verringern. Dies schließt Entzündungen der Atemwege ein. Weitere Studien am Menschen sind erforderlich, um nähere Angaben zur Wirksamkeit zu machen.

  1. Wirken verjüngend:

Die hohe Anzahl an Antioxidantien bekämpfen freie Radikale, welches den Alterungsprozess verlangsamt.

Studie 2000 im „British Journal of Nutrition“ – Beobachtung eines verbesserten Gedächtnisses, verbesserter Gehirnfunktionen und mehr Antioxidantien um Blut.

Studie China – Fruchtfliegen, welchen Cordyceps-Extrakt gegeben wurde zeigen eine erhöhte Lebensdauer. Dies ist möglich, da ihr oxidativer Stress reduziert wurde.